Spannendes & Ideen #23: Smart Cities, Innenstädte, In-Store-Recycling und 30km/h in Paris

Kunst in der Innenstadt

Wir sammeln Spannendes, Interessantes und Ideen rund um das Thema „Stadt der Zukunft“. Wie werden wir in Zukunft leben, arbeiten, wohnen und wirtschaften? Hier ein paar Anregungen, über die wir im November 2020 gestolpert sind:

Smart Cities

Rund um das Thema Smarte Stadt gibt es viele viele Informationen im Netz. Dort kann man sich Anregungen für Projekte und Initiativen holen oder auch nach Lösungen für konkrete Probleme suchen. In diesem Monat möchte ich auf zwei Quellen an Inspiration besonders hinweisen:

  1. Den Smart Cities Marketplace der Europäischen Union und
  2. das Smart Cities Information System.

Triste Innenstädte?

Einen schönen Hinweis zum Nachdenken gibt Mario Sixtus auf Twitter und fragt: „Wenn Amazon es tatsächlich schafft, die Menschen aus den Innenstädten wegzulocken, wie unglaublich trist müssen diese dann sein?“

Eine gute und berechtigte Frage, die zudem offen lässt wer das Problem zu lösen hat. Da sind einerseits die Ladenbesitzer, die schauen müssen, dass sie ihr Business auf die veränderten Rahmenbedingungen einstellen. Insbeondere die veränderten Kundenanforderungen sind hier zu nennen. Es ist nicht (nur) die Onlinekonkurrenz, sondern es sind vor allem die Kunden, die ihre Ansprüche verändert haben.

Und dann sind da noch die Städte selbst, die Verantwortung tragen für „ihr Wohnzimmer inmitten der Stadt“. Früher war der Handel der Frequenzbringer. Der fällt heute oft weg. Die Innenstädte brauchen eine eigene Attraktivität, die Menschen anlockt aufgrund ihrer Gestaltung und den Möglichkeiten, die man außerhalb des Handels dort hat. Und wenn die Menschen wieder kommen und sich aufhalten wollen, dann freut sich auch der Handel.

In-Store-Recycling: Alte Socken rein, neues Shirt raus!

Eine interessante Neuerung im Recycling von Kleindung ging im Oktober 2020 durch die Presse: Looop (mit drei „O“) von H&M. Damit sollen in H&M-Stores aus alter Kleidung neue entstehen. Manche Darstellung verspricht so etwas wie: „Alte Socken rein – neues Jäckchen raus“. Spannende Idee und nicht so abwegig. Würden wir gerne mal live sehen.

In-Store Recycling-System
Looop

Ein paar ausgewählte Links dazu:

Ab 2021 nur noch 30 km/h in Paris

Anne Hidalgo, Bürgermeisterin von Paris, hatte es in ihrem Wahlöprogramm stehen: Paris soll eine große Tempo-30-Zone werden. Jetzt wird’s ernst! Zwischen dem 27. Oktober und dem 27. November 2020 sollen die Bürgerinnen und Bürger in einer Umfrage ihre Meinung dazu sagen. Es wird spannend sein, zu sehen, wie eine Millionenstadt das umsetzt. Wird das Tempolimit nur in den Stadtteilen gelten oder auch auf den großen Verkehrsadern? Die Ringautobahn soll dem Vernehmen nach schon mal ausgeschlossen sein. Aus der Umsetzung und dann im Nachgang aus den Erfahrungen wird die Welt viel lernen können.

https://puttygen.in

Related posts

Leave a Comment