Spannendes & Ideen #11: Klingende Städte und Miniparks am Straßenrand

Sitzbänke, Pflanzkübel udn Fahrradständer aus Holz

Wir sammeln Spannendes, Interessantes und Ideen rund um das Thema „Stadt der Zukunft“. Wie werden wir in Zukunft leben, arbeiten, wohnen und wirtschaften? Hier ein paar Anregungen, über die wir im November 2019 gestolpert sind:

Wie klingt Deine Stadt?

Über den Zusammenhang von Stadtentwicklung und Kultur wird an anderer Stelle auf dieser Seite nochzu lesen sein – ein schönes kulturelles und internationales Projekt dazu ist „Mix the City“. Zwölf Musiker einer Stadt produzieren an verschiedenen Orten dieser Stadt jeweils zwei kurze Video-Musikclips mit kurzen Musiksequenzen. Diese lassen sich dann auf der Webseite https://www.mixthecity.com zu einem Song zusammen mischen. Daraus ergeben sich unzähliche Möglichkeiten für neue Songs. Für die Stadt Mannheim ist beispielsweise folgender Song entstanden:

„Mix the City“ ist von British Council in Tel Aviv 2014 initiiert worden und viele Städte aus der ganzen Welt haben bereits daran teilgenommen. Das Projekt ist eine gute Möglichkeit auf die eigene Stadt aufmerksam zu machen. Ziel des Projektes ist, dass man irgendwann aus allen Sequenzen aller Städte seinen Song mixen kann. Auf jeden Fall ist es ein tolles interkulturelles Projekt und es macht Spaß damit herumzuspielen.

Miniparks am Straßenrand…

Das Mannheimer StartUp Citydecks hat Elemente zur Möblierung von Parkplätzen am Straßenrand entwickelt. Die „Citydecks“ belegen Parkplätze und bieten Sitzbänke, Pflanzkübel und Fahrradständer für mehr Lebensqualität in der Stadt.

Sitzbänke <a href=https://lookup-phone-prefix.ca , Pflanzkübel udn Fahrradständer aus Holz“ class=“wp-image-2829″/>
Das Mannheimer Startup „Citydecks“ entwickelt Citydecks für die Möblierung von öffentlichem Raum, der aktuell noch als Parkplatz verwendet wird.

Schick aussehen tut’s schon mal und könnte eine gute Möglichkeit Parkplätze am Straßenrand Stück für Stück und auch wechselnd dem Autoverkehr zu rauben. Tolle Idee – fand im Oktober 2019 auch die Jury des Ideenstark-Preises der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, die das Projekt ausgezeichnet hat.

Related posts

Leave a Comment